Freimaurerloge St. Alban zum Æchten Feuer in Hoya

Freimaurerei ist eine von Humanität, Toleranz und Freiheit des Geistes geprägte Lebenseinstellung. Ihre Mitglieder bekennen sich zu den auf Würde, Freiheit und Selbstbestimmung des Menschen ausgerichteten Traditionen ihres Bundes. Der Tradition der europäischen Aufklärung folgend verpflichten sich die Freimaurer zu moralischen Werten und Überzeugungen. Auch die Mitglieder der Loge in Hoya sind bemüht, diesen Ansprüchen in ihrem Leben und ihrem Umfeld nachzukommen. Wir laden Sie ein, sich bei Gästeabenden oder unseren öffentlichen Veranstaltungen ein persönliches Bild zu machen.

Was ist Freimaurerei?

Freimaurerei ist eine Lebenseinstellung auf der Basis von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität. Dazu bekennen sich alle Freimaurer, so unterschiedlich sie sonst auch sind.

Über unsere Loge

Die Hoyaer Loge wurde erstmals 1786 gegründet, stellte 1843 ihre Arbeit ein und wurde im Jahre 2007 wieder in Arbeit gesetzt. Die Bruderschaft ist sehr aktiv und harmonisch.

Was wir tun

Was treiben Freimaurer eigentlich in einer Loge? Ist das nicht alles furchbar geheim? Nein, gar nicht. Überzeugen Sie sich selbst — hier auf der Internetseite oder persönlich.

Internetseite überarbeitet

Internetseite überarbeitet. Nach mehreren Jahren wurde es einmal Zeit, um die Inhalte unseres Internetauftrittes zu überarbeiten und die Technik anzupassen. ...

Mehr lesen

Initiativgästeabend 2016

Wir laden ein. Ein Mal im Jahr laden wir uns Herren ein, denen wir die Loge vorstellen möchten: Mit hochkarätigem Referenten, Buffet, netten Gesprächen. Sie können dabei sein. ...

Mehr lesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir respektieren den Datenschutz: keine Mailadresse wird weitergegeben.